Projekt Cold Energy
Technologie

Projekt Cold Energy

COLD ENERGY: Das Projekt, das zu den Herausforderungen der EU für Energieeffizienz und eine Wirtschaft mit niedrigem CO2-Ausstoß zählt.

Die F-Gase-Verordnung der EU gibt zwei ehrgeizige Ziele vor
• Förderung des schrittweisen Ausstiegs aus H-FCKW2 und der schrittweisen Reduzierung von H-FCKW3 zwischen 2015 und 2030 unter Beibehaltung der Energieeffizienz von Kältesystemen.
• Entwicklung neuer Systeme, die durch bessere Isolierung, Energierückgewinnung und den Einsatz erneuerbarer Energien weniger Energie verbrauchen.

Das Projekt COLD ENERGY steht in völliger Übereinstimmung mit den europäischen Richtlinien für die Kälteindustrie, da es sich um eine innovative Technologie im Hinblick auf die Energieeinsparung handelt, die auf die Kühlkette angewandt wird:
• Energieeinsparung von bis zu 23%;
• Steigerung der Kühlleistung um bis zu 56% bei gleichem Verdichter;
• COP4-Erhöhung um mehr als 30%;
• Reduzierung von CO2;
• Erhöhte Wettbewerbsfähigkeit der EU in der Kältetechnikindustrie;
• Effektive und effiziente Lösung, die in der Lage ist, die Grenzen der heute in der Kältetechnik angewandten Energiespartechnologien zu überwinden;
• Einsetzbar sowohl bei bestehenden als auch bei neuen Kältesystemen.

1) EU-Verordnung Nr. 517/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über fluorierte Treibhausgase und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 842/2006. In Kraft getreten im Januar 2015.
2) H-FKW = Fluorchlorkohlenwasserstoffe
3) FKW = Fluorkohlenwasserstoffe
4) COP = Coefficient of Performance, entspricht dem Verhältnis zwischen der Kühlleistung und der elektrischen Leistungsaufnahme.

Der innovative Charakter der von TurboAlgor vorgeschlagenen Idee wurde von der Europäischen Kommission über die EASME (Executive Agency for Small and Medium Enterprises) anerkannt, die sie im Rahmen der Pilotaktion FT-2016-1 über Horizon 2020 finanziert hat.

Das von TurboAlgor koordinierte COLD ENERGY-Konsortium setzt sich wie folgt zusammen:

das-unternehmen/das-unternehmen-und-seine-missionContattaci

Die Herausforderung der EU ist auch die unsere.

Turboalgor ist die Hauptgesellschaft von COLD ENERGY, einem von der Europäischen Gemeinschaft finanzierten Projekt, dessen Ziel es ist, den Verbrauch und die Emissionen zu reduzieren und die Effizienz von Kältesystemen zu verbessern.

  • Erhöhte Wettbewerbsfähigkeit

    Turboalgor trägt dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit europäischer Unternehmen in der Kältetechnikbranche zu steigern.

  • CO₂-Reduzierung

    Dank einer innovativen Technologie reduziert TurboAlgor die CO₂-Emissionen in Übereinstimmung mit den EU-Richtlinien.

  • Für neue und bereits bestehende Systeme

    Dank der drei Anwendungslösungen kann Turboalgor sowohl in neuen als auch in bestehenden Systemen eingesetzt werden.

Nachrichten und Veranstaltungen

Nachrichten und Veranstaltungen
  • MEAT TECH 2021

    Turboalgor will be an exhibitor at MEAT TECH (22-26 October), Fiera Milano Rho.

    Weiter lesen

  • Refrigera 2021

    TurboAlgor will participate as exhibitor at Refrigera 2021 (30 June -02 July), Bologna Fiere.

    Weiter lesen

  • Richmond Energy Business Forum 2021

    Turboalgor will participate again to Energy Business Forum, Rimini (12-14 May) as a delegate

    Weiter lesen

Kontakti Kontaktieren Sie noch heute die Techniker von Turboalgor für eine kostenlose Ortsbesichtigung in ganz Italien.

Beginnen Sie jetzt mit dem Energiesparen.

Kontakte